Themenschwerpunkte

Willkommen bei

Themenschwerpunkte

1. Themenschwerpunkt:
Demokratiearbeit

Demokratisch zu arbeiten bedeutet, gleichberechtigt und frei zu diskutieren, auszuhandeln und gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Für Valtenbergwichtel e.V. ist es wichtig, nicht nur selbst Werte eines demokratischen Miteinanders zu vertreten, sondern jungen Menschen auch ein Verständnis von politischen Prozessen zu vermitteln und sie zu beteiligen.

Beteiligung bedeutet dabei nicht, dass Kinder und Jugendliche einfach nur dabei sind oder zwischen zwei Möglichkeiten wählen können, die sich Erwachsene ausgedacht haben, sondern dass ihre Meinung und ihr Wissen wirklich ernst genommen werden: Sie sollen

  • mitreden,
  • mitgestalten,
  • mitentscheiden

– weil sie ein genauso wichtiger Teil der Gesellschaft sind wie andere Altersgruppen und ein Recht darauf haben. Deshalb ist Beteiligung ein grundlegendes Prinzip unserer Arbeit.

Was Demokratiebildung bei Valtenbergwichtel e.V. heißt, findet ihr hier: Flyer Demokratiearbeit.

Unser aktuellstes Projekt, um Wissen zu vermitteln und dieses auch interessant zu machen, ist unsere erste Ausgabe von Sammelkarten mit fünf verschiedenen Motiven, welche von Jugendlichen aus Cunewalde mitgestaltet wurden. Hier gibt`s Infos und Links … bei Interesse: mja@valtenbergwichtel.de.

U18-Wahl

Außerdem gibt es bei uns Projekte wie die U18-Wahl – ein symbolisches Stimmrecht für alle, die eigentlich noch nicht wählen dürfen. Gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk machen wir dort Demokratie verständlich und erlebbar. Wie das geht, erfahrt ihr hier: https://www.u18.org/willkommen

Die Ergebnisse der U18-Wahl 2021 könnt ihr hier einsehen: Ergebnis U18-Wahl

Jugendvertretungen im Oberland

Jugendbeirat Neukirch/Lausitz

Eine der höchsten Formen solcher Beteiligung ist der Jugendbeirat – eine gewählte Vertretung für die Interessen junger Menschen innerhalb der Kommune. In Neukirch/Lausitz begleiten wir aktuell fünf Ehrenamtliche zwischen 14 und 19 Jahren, die ihr Engagement und die Anliegen anderer Kinder und Jugendliche ins Gemeinwesen tragen. Schaut doch mal auf ihrer Homepage, was sie gerade so vorhaben und lasst gern eure Ideen, Kritiken und Wünsche da!

Der Jugendbeirat hat außerdem ein Instagram-Acount, über welchen man gut mit den gewählten Jugendlichen in Kontakt und zudem stets informiert bleiben kann!

Jugendvertretung in Wilthen

Auch in Wilthen soll 2024 eine Jugendvertretung entstehen. Dazu wird es im Juni eine Infoveranstaltung geben und in der 34. KW eine Wahl im Rahmen der U18-Wahl. Mehr erfahrt ihr vom Team im Jugendhaus Wilthen, den Schulsozialarbeiterinnen am Gymnasium und der Oberschule oder bei der Mobilen Jugendarbeit. Wenn ihr mitmachen und euch als Kandidat*in bewerben möchtet, füllt den BEWERBUNGSBOGEN sowie die Einverständniserklärung aus und sendet ihn mit einem Foto von euch bis 19.07.24 an Candy zurück.

2. Themenschwerpunkt:
Medienarbeit

In unserer Arbeit tauchen wir in die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen ein und dazu gehören auch moderne Medien. Mit ihnen in unseren Projekten zu arbeiten und junge Menschen im Umgang damit zu schulen, ist für uns selbstverständlich.

Projekt: “Klappe und Action – FilmCLUB Oberlausitz”

Ein anderes Beispiel für unsere Medienarbeit sind unsere Filmprojekt mit Jugendlichen. Bereits 2019 begleiteten die Filmkids die Projekte “Schattenseiten – LEBEN” und “Kunstbus Oberlausitz” filmerisch (gefördert durch Stark im Land) und 2020 drehten sie ihren ersten eigenen Spielfilm „Melody“ (gefördert durch das Deutsche Kinderhilfswerk). Von Mai 2021 bis März 2022 fand diese Arbeit ihre Fortsetzung in einem umfänglicheren Projekt, in welchem sich die Kids neben dem Drehen auch mit dem Thema “Filme zeigen” beschäftigen (gefördert durch das Bundesprogramm Kultur macht stark). Bis zum Sommer 2022 entstand dann ein weiterer Kurzfilm (gefördert mit Gelder aus dem Programm AUF!leben). Seit Oktober 2022 arbeitete der FilmCLUB gefördert durch Bildungschancen an seinem neuen Projekt, bei welchem interessierten Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren wieder ein eigenes Drehbuchs schrieben und umsetzten, da sie schon immer mal einen eigenen Film produzieren wollten. Die Premiere von “2110 – Die letzte Oase” fand im August 2023 statt und der Film ist nun auf dem Wichtel-Channel zu sehen. Ab Februar 2024 arbeitet der FilmCLUb dabk einer weiteren Finanzierung durch Bildungschancen am nächsten Projekt.

Vom Drehbuch über Interviews und Schauspiel bis hin zum Schnitt machen die Jugendlichen dabei immer alles selbst. Unterstützt wurden sie dabei von Regisseur Robert Heber und der Mobilen Jugendarbeit des Valtenbergwichtel e.V.s.

Diese Filme solltet ihr euch unbedingt mal ansehen, denn zwei wurde 2019 und auch 2020 beim Sächsischen Schülerfilmfestival in Leipzig ausgezeichnet! Im November 2022 und 2023 räumte der Filmclub mit “Wach auf!” und “2110 – Die letzte Oase” sogar beim Visionale Festival in Leipzig einen der Hautpreise ab! Ihr findet diese und weitere Filme auf unserem Wichtel-Channel bei YouTube, der sich in den nächsten Monaten sicher nach und nach mit neuen Videos füllen wird.

Youtube-Video: Zum Abspielen des YouTube-Videos klicken Sie bitte auf das Bild. Wir weisen Sie darauf hin, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden.

Projekt: “Oberland goes Globalland”

Bei “Oberland goes Globalland” zum Beispiel konnten Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren in kurzen Filmen der Welt zeigen, wie schön ihre Heimat ist. Im Vordergrund stand dabei nicht die perfekte technische Umsetzung – gedreht werden sollte einfach mit dem Smartphone. Vielmehr ging es darum, den ganz individuellen, positiven (!) Blick junger Menschen auf das Bautzener Oberland zu schulen und anderen zu zeigen.

Youtube-Video: Zum Abspielen des YouTube-Videos klicken Sie bitte auf das Bild. Wir weisen Sie darauf hin, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden.

Das virtuelle Jugendhaus auf Discord

Der Valtenbergwichtel e.V. ist jetzt auch auf Discord anzutreffen! In unserem virtuellen Jugendhaus könnt ihr euch digital von zu Hause oder unterwegs mit Freund*innen und Mitarbeitenden des Valtenbergwichtel e.V. treffen. Musik hören, quatschen, Spiele spielen und streamen oder einfach eine Runde chillen? All das und noch mehr ist hier möglich:

https://discord.gg/zunPzDjXeW

Keine Ahnung, wie das funktioniert? Kein Problem – unsere Admins helfen euch! Wir freuen uns auf euch und wünschen viel Spaß!

Alterbegrenzung:

Wenn ihr jünger als 13 Jahre seid, benötigen wir bei der Anmeldung auf unserem Server eine Bestätigung eurer Eltern, dass ihr Discord nutzen dürft. Hierfür dürft ihr die folgende Vorlage verwenden:

 

„Ich als Elternteil bzw. Erziehungsberechigte*r von

____________________

bestätige hiermit, dass ich mein Kind eigenhändig bei “Discord” angemeldet habe und mit der Nutzung von Discord und diesem Servers einverstanden bin!

[Unterschrift]“

 

Achtung Datenschutz:

Discord speichert alle Gespräche, Bilder oder Videos, die ihr auf dem Server bereitstellt. Achtet bitte darauf, dass ihr keine privaten Inhalte oder sensible Informationen auf dem Server und in Chats teilt und geht bewusst mit euren Informationen um. Für datenschutzkonforme Alternativen zu WhatsApp, Discord und Co. können euch die Mitarbeitenden des Valtenbergwichtel e.V. beraten.

Unser Wichtel-Channel

Wichtel Channel

Projektarbeiten

Im Rahmen von Ferienprojekten oder ähnlichen Angeboten beschäftigen wir uns auch immer wieder mit verschiedenen Medien.

So entstand beispielsweise in Cunewalde das Hörspiel „Der Kuckuck und die Elefantendame“, dessen Text, Dramaturgie und Montage vom Musikstück „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns inspiert wurde. Hörpsiel: Der Kuckuck und die Elefantendame 

Ein weiteres Projekt aus dem Jahr 2023 ist das geschichtsorientiertes Filmprojekt in Neukirch/Lausitz “Kirche Up2Date – alte Geschichten neu erzählt” gefördert durch das Deutsche Kinderhilfswerk und das Spurensuche-Programm. Entstanden ist ein Film, der zeigt, welchen Blick junge Leute auf ihre Kirche haben und welche interessanten Themen sich in deren Geschichte verstecken.

3. Themenschwerpunkt:
Geschlechtersensible Arbeit

Valtenbergwichtel e.V. achtet die Vielfalt der Geschlechter und sexuellen Identitäten. Das bedeutet konkret, dass wir in unseren Projekten die verschiedenen Bedürfnisse und Lebenslagen aller Geschlechter berücksichtigen, gemeinsam mit unseren Adressat*innen entsprechende Rollenbilder und Zuschreibungen hinterfragen sowie sichere Räume für offenen oder vertrauten Austausch und für Menschen außerhalb der binären Norm von “Frau und Mann” schaffen wollen. Dazu stehen wir in Kontakt mit Expert*innen im Bereich Sexualpädagogik und LGBTIAQ+ und bilden uns stetig weiter.

Mädchentreff im Bautzener Oberland

Manchmal benötigen Mädchen einen eigenen (Schutz)Raum. Den soll unser Mädchentreff, den es seit September 2022 wieder gibt, bieten und all die Themen beinhalten, die für Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahren interessant und spannend sind. Was genau das alles ist, bestimmen die jungen Teilnehmerinnen selbst. In den Herbstferien 2023 gab es in Kooperation mit dem Projekt Landheld*innen unter anderem einen WenDo-Kurs. “WenDo” heißt “der Weg der Frauen” und hier vermittelt eine ausgebildete Trainerin Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken. Zudem wurden im Kontext des Weltmädchen*tag am 11.10.23 weitere Workshops gefördert durch die LAG Mädchen* und junge Frauen* Sachsen e.V. durchgefürt. 2024 wird der Mädchentreff ab März mit regelmäßigen Treffs und Angeboten in den Ferien weiter. Mehr Informationen gibt es im Mädchentreff Flyer 2024.

Projekt: “Lust auf Leinwand”

Ein Beispiel für diesen Schwerpunkt ist das Projekt “Lust auf Leinwand”, bei dem das Jugendhaus Neukirch regelmäßig Filme über Liebe und Sexualität in all ihren Facetten zeigt. Hier veröffentlichen Paul, Julia und Ine zeitnah die nächsten Termine.

Solltet ihr bis dahin Fragen zum Thema haben, könnt ihr euch natürlich trotzdem melden, zum Beispiel bei einem Wichtel eures Vertrauens oder bei Danilo von der mobilen Beratung “Queer durch Sachsen” unter 01525 3262948.

Youtube-Video: Zum Abspielen des YouTube-Videos klicken Sie bitte auf das Bild. Wir weisen Sie darauf hin, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden.

4. Themenschwerpunkt:
Bedarfsorientierte Angebote

Unsere Angebote orientieren sich immer an den Bedarfen und Bedürfnissen der jungen Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten. Was interessiert sie? Was brauchen sie? Welche Themen beschäftigen sie? … daraus ergeben sich unsere Arbeitsaufträge, wofür wir passende Projekte konzipieren.

Projekt: “FANkurve statt EigenTOR”

In diesem Projekt wurde Kindern und Jugendliche von Klasse 3. bis 7. von Juli 2020 bis Juli 2021 die Möglichkeit gegeben, sich über unterschied- liche Perspektiven mit dem Fußballverein Dynamo Dresden und ihrem ganz individuellen Fan-Sein auseinanderzusetzen. Dabei konnten Kontakte zu Gleichaltrigen mit ähnlichen Interessen geknüpft und sowohl Gemein- samkeiten als auch Unterschiede in der Anhängerschaft zu demselben Verein festgestellt werden.

Das Projekt – gefördert durch Aktion Mensch – bot innerhalb der festgelegten Grobstruktur Freiräume, in denen die Kinder und Jugendlichen die behandelten Themen selbst bestimmen konnten, um direkt an bestehenden Interessengebieten und Lebenswelten anzusetzen.

“Kreativprojekt”

„Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist, ein Künstler zu bleiben, wenn du erwachsen bist.“, sagte Pablo Picasso einst. Wie sehen junge, künstlerisch kreative Menschen die aktuelle Welt? Wie können und möchten sie sich ausdrücken? Was wollen sie zeigen, sagen und darstellen? Hier knüpfte das vom Deutschen Kinderhilfswerk geförderte Projekt 2022 an und verschaffte zum einen jungen Menschen aus einer ländlichen Region Zugang zu Kultur und Kunst und öffnet andererseits eine Plattform für Austausch, Probieren und Entwicklung. 2024 wird es Dank einer Förderung durch die Commerzbank Stiftung jeweils in den Ferien eine Fortsetzung dieses Angebotes in Form von Kreativcamps organisiert vom Team der Mobilen Jugendarbeit und der Schulsozialarbeit an der Oberschule Wilthen geben.

Die Jugendlichen können dabei entscheiden, was sie sehen, hören, testen und kennenlernen wollen! Schwerpunkte dabei sind die Themen „Zeichen“ und „Malerei“ als praktische Workshopanteile sowie Ausflüge und der Kontakt mit Künstler*innen als Bereiche des Erlebens sein.

Jugendleiter*in Card

Die Jugendleiter*in-Card (Juleica) ist der bundesweite einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Sie dient der Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

Der Valtenbergwichtel e.V. bietet über die Mobile Jugendarbeit im August/September 2024 einen Grundkurs (Verlängerungskurs auf Nachfrage) an. Anmeldeschluss ist der 31.07.24.

Download: JugendleiterCard Flyer

Kursanmeldung

    Vorname, Name: *

    Straße, Nr.: *

    PLZ *, Ort: *

    Telefon *:

    E-Mail: *

    ehrenamtlich tätig bei:

    Kursanmeldung:

    Datenschutz: Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

    * Pflichfelder

    Über uns

    Valtenbergwichtel e.V. Kultur,- Kinder- und Jugendarbeit im Oberland

    Adresse

    Valtenbergwichtel e.V.
    Forstweg 5
    01904 Neukirch

    Bürozeiten

    8:00 – 16:00 Uhr
    Telefon: 035951 32055
    E-Mail: info@valtenbergwichtel.de

    2024 - Valtenbergwichtel e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung