Internationaler Austausch

Willkommen bei

Internationaler Austausch

Aktuelles

Herzliche Einladung zum Treffen im Projekt “Nachbarn machen weiter”

Im Rahmen des deutsch-tschechischen Seniorenaustausch möchten wir insbesondere unseren tschechischen Partnern die Unterstützungssysteme Alltagsbegleiter und Nachbarschaftshilfe vorstellen.

Diese werden von der Fachservicestelle Sachsen für Alltagsbegleitung, Nachbarschaftshilfe, anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag und pflegende Angehörige im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen   Zusammenhalt fachlich begleitet und koordiniert.

Wir freuen uns sehr, dass wir drei Mitarbeiterinnen Fachservicestelle als Referentinnen für unseren Workshop gewinnen konnten.

Das Workshopangebot richtet sich ausdrücklich auch an im Bereich Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe beschäftigte Fachkräfte aus den Landkreisen Görlitz und Bautzen, welche Interesse an Vernetzung & Austausch sowie dem Blick ins Nachbarland Tschechien haben.

Was:      Workshop „Seniorenbetreuung in Sachsen – ein Austauschgespräch“

Datum: Donnerstag, 5. September 2024

Wann:  10.00 bis 14.00 Uhr

Wo:        Jugend- und Mehrgenerationenhaus des Valtenbergwichtel e.V.
Forstweg 5, 01904 Neukirch

Ablaufplanung:
ab 09.30 Uhr Ankommen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Kaffee, Tee und Gespräch
10.00 Uhr Impulsvorträge der Mitarbeiterinnen der Fachservicestelle Sachsen für Alltagsbegleitung, Nachbarschaftshilfe, anerkannte Angebote zur  Unterstützung im Alltag und pflegende Angehörige (siehe Rückseite)
12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen/ individueller Austausch
13.00 Uhr Austausch an drei Thementischen:

      • Alltagsbegleitung für Senioren
      • Nachbarschaftshilfe
      • Unterstützung pflegender Angehöriger

Anmeldungen erbeten unter: tilo.moritz@valtenbergwichtel.de
oder direkt unter https://forms.gle/L9chztadQU4BT2Mz5

A3 Plakate als pdf-Dateien: Deutsch / Tschechisch

In Sachsen erreichen immer mehr Menschen ein hohes Lebensalter! In unserem Impulsvortrag soll es darum gehen, wie sich der Freistaat Sachsen hinsichtlich dieser Entwicklung aufstellt, um Senioren und Pflegebedürftigen ein autonomes Leben in ihrer eigenen häuslichen Umgebung zu ermöglichen.

Die Fachservicestelle arbeitet im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt. Sie hat das Ziel, sachsenweit ehrenamtliche Unterstützung und bürgerliches Engagement für Senioren zu fördern. Unsere Kernthemen sind die Alltagsbegleitung, die Nachbarschaftshilfe, anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag und die Selbsthilfe für pflegende Angehörige. Wir informieren und beraten sowohl Senioren, Pflegebedürftige und Angehörige als auch Personen, die sich sozial engagieren möchten sowie interessierte und aktive Träger. 

Alltagsbegleitung
Das Förderprogramm „Alltagsbegleitung“ ermöglicht eine ehrenamtliche kostenfreie Unterstützung von Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren. Voraussetzung ist, dass diese im Freistaat Sachsen leben, keine Pflegeleistungen beziehen und in ihrer eigenen Häuslichkeit wohnen. Ob Hilfe im Haushalt oder Freizeitaktivitäten, das gemeinsam Tun steht im Vordergrund. Es fördert den Erhalt der Selbstständigkeit und die soziale Teilhabe der Senioren und Seniorinnen.

Nachbarschaftshilfe
Nachbarschaftshilfe bietet Unterstützung für Pflegebedürftige, die etwas mehr Hilfe benötigen. Nachbarschaftshelfer unterstützen die Personen und ihre Angehörigen im bürgerschaftlichen Engagement bei der Betreuung und Entlastung im Alltag. Sie übernehmen aktivierende und gesundheitsfördernde Tätigkeiten und helfen bei der Lebensführung. Sie dürfen ihre Leistungen über Pflegekassen abrechnen.

Pflegende Angehörige
Pflegende Angehörige sind im Freistaat Sachsen die tragende Säule in der häuslichen Versorgung von Pflegebedürftigen. Dennoch finden die Belange dieser wichtigen Zielgruppe oftmals noch zu wenig Beachtung. Im Jahr 2022 wurde in der Fachservicestelle Sachsen der Themenbereich „pflegende Angehörige“ neu etabliert. Im Vortrag geben die Mitarbeitenden der Fachservicestelle einen Überblick über deren Aufgaben und Arbeitsweise

Weitere Aktivitäten der Nachbarn:
Valtenbergwichtel e.V. &
Mateřské centrum Sluníčko Velký Valtinov

CZ:06.04.2024 in Velky Valtinov 12 – 17 Uhr: Pflanzen einer Freundschaftsallee mit TN des FÖJ

DE: 30.04.2024 in Neukirch 14 – 18 Uhr: Walpurgis: Treffen der Generationen, sprachanimierte Begegnung, deutsch-tschechische Angebote bspw. Geschichtenerzähler
Platakt Walpurgis DE, Plakat Walpurgis CZ

CZ: 12.06.2024 Schlossbesichtigung in Zákupy von 11 – 16 Uhr: mit Spaziergang und Picknick

außerhalb der Projekte DE: 14.08.2024 Besuch der Lebenshilfe in Bischofswerda: voraussichtlich von 10 bis 15 Uhr

240814 Ablauf Deutsch und Tschechisch 

DE: 05.09.2024 Workshop Nachbarschaftshilfe und Alltagsbegleitung in Neukirch, Valtenbergwichtel e.V. Forstweg 5:

CZ: 18.09.2024  Scooter-Theater: Seemannsgarn

Die Aufführung ist für Kinder von 3 bis 100 Jahren. Es ist ein sehr lebendiges Märchen über einen Dampfer namens Pepina, der fünf Popeye-Matrosen auf eine Reise um die Welt mitnimmt. Ein Märchen voller Spaß, schrulliger Figuren und Überraschungen.
Die Aufführung findet im Gemeindezentrum in Jablonné v Podještědí unter der Adresse Zdislava z Lemberka 328 statt.
Das Märchen wird natürlich ins Deutsche übersetzt.

ab Neukirch 11:45 Uhr
ab Neugersdorf 12:30 Uhr
13.30 Uhr Ankunft der Teilnehmer (Begrüßung, Erfrischungen)
15.00 Uhr Seemannsgarn
Nach der Vorstellung besteht die Möglichkeit, die Basilika St. Lorenz und St. Zdislava in Jablonné v Podještědí zu besuchen.
Rückfahrt zwischen 18 und 19 Uhr wieder zurück

DE: 24.09.2024 14 – 18 Uhr: Besuch Zwiebackfabrik und sprachanimierter Austausch mit Rezeptebörse, gemeinsames Essen


Plakat Rezeptebörse Deutsch, Plakat Rezeptebörse Tschechisch
240924 Ablauf Deutsch, 240924 Ablauf Tschechisch

CZ: 9.10.2024 Workshop zum Thema Hausapotheke, Gesundheit und Natur im MC Sluníčko: 14 – 18 Uhr

CZ: 06.11.2024 St. Martinstag: 14 – 18 Uhr: Traditionelle böhmische Hausrezepte zum Martinstag, Rezepte Böhmischer Küche

CZ: 11.12.2024 gemeinsames Vorweihnachtliches Backen, Singen und Pflege von Weihnachtstraditionen 14 – 18 Uhr

Das Projekt “Nachbarn machen weiter” wird unter der Fördernummer ERN-0337-CZ  mit 13.144,00 € über Interreg gefördert.
Den Antrag hat das Mateřské centrum Sluníčko Velký Valtinov gestellt.

Das Projekt “Nachbarn begegnen sich weiter” wird unter der Fördernummer ERN-0338-DE mit 10.176,00 € über Interreg gefördert.
Den Antrag hat der Valtenbergwichtel e.V. gestellt.

Bewilligte Projekte (euroregion-neisse.de)

Nähere Informationen:
per E-Mail: conrad@agjf-sachsen.de
Mobil: +49 157 58171959

Stärkung der internationalen Jugendarbeit (IJA) vor Ort

Das Projekt Die Uferlotsen unterstützt durch den Abbau der Zugangsbarrieren auf Organisationsebene vorhandene und neue Strukturen und soll IJA in der Praxis vor Ort erlebbar machen. Ziel ist die Öffnung der IJA-Maßnahmen für Kinder und Jugendliche im ländlichen Raum sowie die Sensibilisierung von Fachkräften, Einrichtungen und Trägern als potentielle IJA-Akteur*innen.

In der Broschüre “i-Tüpfelchen” ist die Arbeit der vier Uferlotsen an vier Standorten im ländlichen Raum in Sachsen – Breitenbrunn, Döbeln, Grimma und Neukirch – dargestellt:
https://agjf-sachsen.de/newsreader/uferlots-innen-broschuere-i-tuepfelchen.html

Das Projekt “Die Uferlotsen”

ist eine Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten (AGJF) e.V.. Es dockt an das Projekt “Uferlos” mit der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit (IJA) an.

Uferlos – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit (IJA) im Freistaat Sachsen

Die Fachstelle unterstützt die Lobby für internationale Jugendarbeit (IJA) in Sachsen und bietet ein landesweites Fach- und Serviceangebot. Sie dockt an den Erfahrungen von sächsischen Fachkräften an und möchte diese in und für Maßnahmen der IJA durch Fortbildung und Beratung unterstützen und qualifizieren. Uferlos berät prozessorientiert von der Idee bis zur Abrechnung, beim Vernetzen mit nationalen und internationalen Partnerorganisationen und Planen von Fortbildungsangeboten und Seminaren. Zum Angebot von Uferlos gehört auch die Projektarbeit zur Qualitätsentwicklung der Jugendarbeit durch internationale Fachkräfteaustausche und strategische Partnerschaften. Auf unserem Webprotal bieten wir aktuelle News und Dokumente rund um das Thema IJA. Die Zielgruppe unserer Angebote sind freie und öffentliche Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie Interessierte Fachkräfte in Sachsen. Die Fachstelle möchte den Blick auf junge Menschen schärfen, auf ihre Ideen von Freizeitgestaltung, ihre Bedürfnisse und Lebensentwürfe, um Themen und Inhalte partizipativ in die Gestaltung von erlebnisreichen und wirksamen Jugendbegegnungen einbeziehen..

Uferlos – Internationale Jugendarbeit – AGJF Sachsen (agjf-sachsen.de)

Die Uferlotsin am Standort Valtenbergwichtel e.V. unterstützt gern:

Janet Conrad
Email: conrad@agjf-sachsen.de
Tel: +49 157 58171959

Bald wieder zu sehen

Zum Filmprojekt Sousedé-Nachbarn // „Grenzerfahrungen im Wandel der Zeit“

Zeitzeugen berichten über das Leben an der deutsch-tschechischen Grenze- Ein Film von Schülerinnen und Schülern der Oberschule Cunewalde

In den Osterferien 2022 fanden die Dreharbeiten zu einem besonderen Filmprojekt statt: „Grenzerfahrungen im Wandel der Zeit“ – eine Kooperation mit soudsedé_nachbarn. Ein Projekt zur Förderung nachbarschaftlicher Beziehungen zwischen Tschechien und Deutschland besonders in der Region des Schluckenauer Zipfels und des Oberlausitzer Berglandes. Folgende Kooperationspartner unterstützen dieses Projekt: auf deutscher Seite ist das Valtenbergwichtel e.V. mit Sitz in Neukirch/Lausitz und auf tschechischer Seite die Stadt Varnsdorf.

Kinder und Jugendliche beiderseits der Grenze befragten in diesem Filmprojekt Erwachsene, um die Verbindung der beiden Länder sowie deren Geschichte wieder näher ins Bewusstsein zu rufen. Auf deutscher Seite sind das sechs Schüler*innen der Oberschule Cunewalde. Sie begaben sich auf Spurensuche an der deutsch- tschechischen Grenze und erfuhren von Zeitzeugen, was diese damals an der Grenze erlebten und was sie heute noch damit verbindet.

Das Filmmaterial wurde von Mai – August 2022 ausgewertet, bearbeitet und geschnitten. Parallel dazu wurde die Filmmusik aufgenommen. Ergebnis ist ein einstündiger Dokumentarfilm, der vier unterschiedliche Zeitzeugen mit ihren Erfahrungen an der deutsch-tschechischen Grenze vorstellt sowie den Prozess der Spurensuche des jungen Filmteams begleitet.

2024 wird es wieder einen Aufführungstermin für den Film im deutsch-tschechischen Grenzgebiet geben.
Dazu wir hier rechtzeitig informiert.

Pressemitteilung: Der Film Hranice wurde uraufgeführt und sucht Medienpartner.

Download: Pressemitteilung-Film-Hranice

Pressemitteilung: Das Projekt „Eine Welt, in der sich Nachbarn helfen“ präsentiert in diesem Jahr eine Filmdokumentation über die Geschichte der Beziehungen im deutsch-tschechischen Grenzgebiet.

Download: Pressemitteilung_Nachbarn_2022_de

Über uns

Valtenbergwichtel e.V. Kultur,- Kinder- und Jugendarbeit im Oberland

Adresse

Valtenbergwichtel e.V.
Forstweg 5
01904 Neukirch

Bürozeiten

8:00 – 16:00 Uhr
Telefon: 035951 32055
E-Mail: info@valtenbergwichtel.de

2024 - Valtenbergwichtel e.V. | Impressum | Datenschutzerklärung