Schulsozialarbeit

Willkommen bei

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit – als professionelles, sozialpädagogisches Angebot – unterstützt die Schüler*innen im Prozess des Heranwachsens, der Persönlichkeitsentwicklung und bei schulischen oder persönlichen Herausforderungen, mit dem Ziel einer erfolgreichen Alltagsbewältigung. Basis für die gemeinsame Arbeit bildet die Freiwilligkeit der Schüler*innen.

Schulsozialarbeit steht Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften bei individuellen Themen unterstützend und begleitend zur Seite. Dabei wird ein vertrauensvoller Schutzraum, unter Einhaltung von Schweigepflicht und Datenschutz, durch die Fachkraft geboten.
Schulsozialarbeit stellt ein Qualitätsmerkmal für eine ganzheitlich orientierte Schule dar!

Grundlagen der Schulsozialarbeit

  • Freiwilligkeit ist die Basis der Zusammenarbeit mit Schüler*innen und Personensorgeberechtigte.
  • Grundsätzlich unterstützende und begleitende Funktion
    • Im Prozess des Heranwachsens und der Persönlichkeitsentwicklung
    • Bei persönlichen, sozialen und/ oder schulischen Herausforderungen und Zielen
  • Schulsozialarbeit wirkt auf der Grundlage eines Vertrauensverhältnisses
    • Gemeinsame Vereinbarungen von Aufträgen/ Zielen in der Arbeit mit den Schüler*innen
    • Unterstützung der Kompetenzen der Schüler*innen
    • Grundsätzliche Einhaltung der Schweigepflicht
    • Schulsozialarbeit arbeitet lösungs- und ressourcenorientiert
    • Bei Bedarf Vermittlung an weiterführende Hilfen
  • Keine Bestrafungsinstanz

 Bedarfsorientierte Arbeitsfelder

  • Einzelfall- und Gruppenarbeit
  • Präventions- und Projektarbeit
  • Freizeitpädagogische Angebote im Nachmittagsbereich und in den Ferien
  • Beteiligung an der Schulentwicklung

Praktikum Schulsozialarbeit

Praktikum im Bereich Schulsozialarbeit

Student*innen aus dem Bereich Soziale Arbeit sowie Auszubildenden (Erzieher*innen) bietet sich im Bereich Schulsozialarbeit die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren.

Anfragen und Bewerbungsunterlagen dazu richten sich bitte an: candy.winter@valtenbergwichtel.de. Eine Stellenbeschreibung für den Schulstandort Wilthen findet man hier und eine für Sohland hier.

Schulsozialarbeiter*innen des Valtenbergwichtel e.V.

Neukirch

  • Lessinggrundschule Neukirch
  • Maria Kirschner
  • staatl. anerkannte Erzieherin i.A. Sozialpädagogin und – managment (B.A.)
  • Hauptstraße 24, 01904 Neukirch/Lausitz
  • Mobil: 01713134486
  • E-Mail: maria.kirschner@valtenber­gwichtel.de

  • Oberschule „Am Valtenberg“
  • Martin Flickinger
  • staatlich anerkannter BA Soz.päd.(FH)
  • Parkstraße 48, 01904 Neukirch/Lausitz
  • Mobil: 015157884326
  • E-Mail: martin.flickinger@valtenbergwichtel.de

Wilthen

  • Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen
  • Paul Schneider
  • Soziale Arbeit – Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit (B.A.)
  • Karl-Marx-Straße 52, 02681 Wilthen
  • Mobil: 01711637438
  • E-Mail: paul.schneider@valtenberg­wichtel.de

  • Goethe-Oberschule Wilthen
  • Laura Domnick
  • staatl. anerkannte Sozialpädagogin (FH)
  • Schulstraße 41, 02681 Wilthen
  • Telefon: 0359234890
  • Mobil: 01717843372
  • E-Mail: laura.domnick@valtenberg­wichtel.de

Sohland

  • „Grundschule am Frühlingsberg“
  • Evelyn Schöbel
  • staatlich anerkannte Sozialarbeiterin
  • Zittauer Straße 35, 02689 Sohland
  • Mobil: 01713135508
  • E-Mail: evelyn.schoebel@valtenbergwichtel.de

  • Gerhart Hauptmann-Schule Oberschule
  • Sandra Schwarze
  • Dipl.Sozialpädagogin (FH)
  • Gerhart-Hauptmann-Str.5, 02689 Sohland
  • Mobil: 015146536653
  • E-Mail: sandra.schwarze@valtenbergwichtel.de

Cunewalde

  • Grundschule Cunewalde
  • Ireen Friedrich
  • staatl. anerkannte Sozialpädagogin (FH)
  • Oberlausitzer Straße 21, 02733 Cunewalde
    • Mobil: 015174115820
  • E-Mail: ireen.friedrich@valtenbergwichtel.de

  • Oberschule Wilhelm von Polenz
  • Elisabeth Herold
  • staatl. anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (BA)
  • Czornebohstraße 23, 02733 Cunewalde
    • Mobil: 015140903613
  • E-Mail: elisabeth.herold@valtenbergwichtel.de