Aktuelles

Noch etwas Geduld …

Noch etwas Geduld …

… dieses Jubiläumskalender-Türchen öffnet sich im passenden Monat.

Januar

Jubiläumskalender-Türchen: Januar

30 Jahre Valtenbergwichtel e.V.

Herzlich willkommen beim Jubiläumskalender 2021 der WICHTEL! Wir wollen damit in diesem Jahr unser 30jähriges Jubiläum als Freier Träger der Jugendhilfe feiern. Jeden Monat wird es dazu an dieser Stelle ein neues Türchen geben, hinter welchem sich spannende und unterhaltsame Geschichten des Valtenbergwichtel e.V.s befinden. Zudem stellen wir auch immer eine Gewinnspielfrage. Aus allen richtigen Einsendungen wird unsere Glücksfee im Folgemonat eine*n Sieger*in ziehen und mit einem kleinen Preis überraschen. Reinschauen und mitmachen lohnt sich also doppelt!

Wo kommen denn die Wichtel eigentlich her?

Bereits seit 1969 bestand in Neukirch ein aktiver Jugendclub mit allerhand ehrenamtlichem Engagement, der sich 1986 als Verein gründete und seinen Sitz am Forstweg  in Neukirch bezog. Nach und nach baute man sich sein Domizil in viel Eigenleistung aus, organisierte Feste und Konzerte und engagierte sich in verschiedenen Bereichen. Als sich in den 90er Jahren die Chance bot, wurde aus dem Jugendclub der Jugendverein “Valtenbergwichtel e.V.”, der sich vornahm, sich als anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe den Themen der Kinder und Jugendlichen in Neukirch zu widmen und dabei auch weiter im Kulturbereich aktiv zu sein.

So entstand im Verlauf der Jahre das Jugendhaus mit all seinen Möglichkeiten und der Wunsch wuchs, auch auf die Region auszustrahlen und Dinge zu bewegen. Im Jahr 2000 kam so die Mobile Jugendarbeit zur Wichtelfamilie dazu. Dem folgten später das Jugendhaus in Wilthen und nach und nach auch immer mehr Standorte der Schulsozialarbeit in Sohland, Wilthen, Neukirch und Cunewalde.

Daneben hielten die Wichtel*innen auch immer die Augen offen und trafen so auf Projekte, die gut in ihren Angebotsrahmen passten: das Freiwillige Ökologische Jahr, die „Alltagsbegleiter am Valtenberg“ und der Bereich des Kinder- und Jugendtourismus.

Heute stehen die pädagogischen Angebote des Valtenbergwichtel e.V. grundsätzlichen allen jungen Menschen zur Verfügung – unabhängig von Religion, Geschlechtsidentität, Herkunft sowie kulturellem und sozialem Hintergrund. Und nach wie vor ist der Verein mit seinem ehrenamtlich Engagierten die wichtigste Basis von allem, auf die wir stolz sind.  Denn Verein zu sein, heißt für uns, mehr als eine Rechtsgrundlage zu besitzen: Vereint sein bedeutet für uns, eine Fülle von Ideen und Möglichkeiten gemeinschaftlich nutzen zu können.

Gewinnspiel-Formular

Und jetzt die erste Gewinnspielfrage: „In welchem Jahre wurde der Valtenbergwichtel e.V. zum anerkannten Träger der Freien Jugendhilfe ernannt?“ Schickt eure Antwort bis spätestens 31.01.2021 über das unten stehende Kontaktformular. Wer gewonnen hat, wird am 04.02.2021 bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Deine Antwort:

    Lösungswort: *

    Name: *

    E-Mail: *

    Datenschutz: Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

    * Pflichfelder

    Ehrenamt ist keine Verfügungsmasse

    Mit diesem Projekt möchte Valtenbergwichtel e.V. ein passendes Angebot kostenfreier Weiterbildungen und Workshops für ehrenamtlich engagierte Menschen aus dem Bautzener Oberland unterbreiten.

    Walpurgisfest am Jugendhaus fällt 2019 leider aus!

    !!! Absage aufgrund massiver krankheitsbedingter Ausfälle !!!

    Leider müssen wir unser für morgen geplantes Walpurgisfest aufgrund massiver krankheitsbedingter Personalausfälle absagen. Allen voran betrifft dies den „Cheforganisator“ des Festes, unseren Freizeitbereichsleiter der seit heute Morgen mit einem eingeklemmten Rückennerv das Bett hüten muss. Neben ihm sind insgesamt sechs weitere haupt- und ehrenamtliche Mitwirkende kurzfristig ausgefallen, welche zum Teil für wesentliche Veranstaltungssegmente verantwortlich waren.

    In dieser Größenordnung können wir so kurzfristig keine Vertretungen organisieren welche einen reibungslosen und für die Besucher qualitativ hochwertigen Veranstaltungsbetrieb sichern würde. Dafür haben wir schlicht nicht die notwendigen personellen Reserven. Zudem können wir den Vorbereitungsstand einzelner Veranstaltungssegmente bei den erkrankten Mitarbeiter*innen nicht in Gänze abfragen, was zusätzliche Durchführungsrisiken bedeuten würde.

    Die Entscheidung, unser Walpurgisfest erstmals seit über 20 Jahren absagen zu müssen ist uns nicht leicht gefallen. Wir haben jedoch erkennen müssen, dass wir den Besucher*innen unter den gegebenen Umständen keine Veranstaltung bieten könnten, welche den aus den letzten Jahren erwachsenen Erwartungshaltungen entsprechen würde und gut und sicher durchzuführen wäre.

    Im Namen unserer Vorstände und Mitarbeiter*innen bitte ich um Verständnis für unsere kurzfristige Entscheidung. Zudem wäre ich dankbar, wenn Ihr diese Information an andere potentiell interessierte Menschen weiterleiten könntet.

    Wir wünsche allen Empfänger*innen dieser Nachricht ein entspanntes Walpurgisfest sowie einen sonnigen 1. Maifeiertag.

    Tilo Moritz

    Die Oberlausitzer Filmkids hatten Premiere!

    Vom Mai bis Juni 2019 haben die Filmkids Oberlausitz unterstützt von dem Mobilen Jugendarbeit die beiden Kunstprojekte Schattenseiten – LEBEN und Kunstbus Oberlausitz mit der Kamera begleitet. Das Ergebnis feierte Ende September 2019 seine Premiere.

    Vom Mai bis Juni 2019 haben die Filmkids Oberlausitz unterstützt von dem Mobilen Jugendarbeit die beiden Kunstprojekte Schattenseiten – LEBEN und Kunstbus Oberlausitz mit der Kamera begleitet. Das Ergebnis feierte Ende September 2019 seine Premiere.

    Vom Mai bis Juni 2019 haben die Filmkids Oberlausitz unterstützt von dem Mobilen Jugendarbeit die beiden Kunstprojekte Schattenseiten – LEBEN und Kunstbus Oberlausitz mit der Kamera begleitet. Das Ergebnis feierte Ende September 2019 seine Premiere.Vom Mai bis Juni 2019 haben die Filmkids Oberlausitz unterstützt von dem Mobilen Jugendarbeit die beiden Kunstprojekte Schattenseiten – LEBEN und Kunstbus Oberlausitz mit der Kamera begleitet. Das Ergebnis feierte Ende September 2019 seine Premiere.

    Walpurgisfest 2019

    Kinderfest, Musik, Gaukelei – ein frohes Straßenfest mit allerlei Handel und Kunst erwartet den geneigten Gast am Vorabend des 1. Mai: das Walpurgisfest, auch dieses Jahr wieder direkt am Jugendhaus.

    Rahmenprogramm:

    Kinderfest, Live-Musik, Gesottenes und Gebratenes, Crepes, Gewandung und Allerlei, Räucherwerk und Kerzenware und natürlich viele kleine gemütliche Walpurgisfeuer.

    Eintritt:

    Da wir das Walpurgisfest wieder im Stile eines fröhlichen Straßenfestes am und im Jugendhaus gestalten, ist der Eintritt frei.